Nice to MEAT you!

Marokkanisches Ofengemüse

Saisonales Wurzelgemüse, Kürbis und Co. eignen sich hervorragend für dieses Ofengemüse, das Dank der Harissapaste einen wunderbar orientalischen Geschmack bekommt.

Das Gemüse wird gewaschen, ggf. geschält und in grobe Streifen geschnitten. Die Kartoffeln eher in kleinere Würfel schneiden.
Für die Marinade mischen wir in einer Edelstahlschüssel das Olivenöl mit der Harissapaste, dem Tomatenmark, dem Honig, dem Zitronensaft, dem Sesam und allen Gewürzen. Alles muss gut verrührt werden.
Dann in der großen Schüssel das Gemüse mit der Marinade gut vermischen und mit Salz gut abschmecken.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Masse auf einem mit einem Backpapier belegten Backblech gleichmäßig verteilen. Dann im Ofen ca. 25 Minuten backen, bis alles gar ist.
Für den Dip geben wir den Joghurt, die Creme fraiche den Senf in eine Schüssel und verrühren die Zutaten, damit es eine homogene Masse gibt. Jetzt den Knoblauch schälen, fein hacken und dazu geben.
Mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und am Ende noch das Kürbiskernöl dazugeben.

Marokkanisches Ofengemüse

Ofengemüse mit saisonalem Wurzelgemüse, Kürbis und Co., das Dank der Harissapaste einen wunderbar orientalischen Geschmack bekommt.
Noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Marokkanisch
Portionen 8 Portionen
Kalorien 324 kcal

Zutaten
 

Marinade

  • 80 ml Olivenöl
  • 2 TL Harissapaste
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Sesamsamen
  • 1 TL Koriander gemahlen
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • 2 TL Rosmarin gemahlen
  • 2 TL Oregano getrocknet

Gemüse

  • 1 Stck Süßkartoffel alternativ Hokkaidokürbis
  • 1 Stck rote Spitzpaprika
  • 2 Stck Karotten
  • 1 Stck Pastinake
  • 2 Stck große Kartoffeln
  • 1 Stck große Zwiebel

Dip

  • 250 g Naturjoghurt 1,8%
  • 100 g Creme fraiche
  • 1 TL Mittelscharfer Senf
  • 3 Stck Knoblauchzehen
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL Kürbiskernöl

Anleitung
 

  • Für die Marinade mischen wir in einer Edelstahlschüssel das Olivenöl mit der Harissapaste, dem Tomatenmark, dem Honig, dem Zitronensaft, dem Sesam und allen Gewürzen. Alles muss gut verrührt werden.
  • Das Gemüse wird gewaschen, ggf. geschält und in grobe Streifen geschnitten. Die Kartoffeln eher in kleinere Würfel schneiden.
  • Dann in der großen Schüssel das Gemüse mit der Marinade gut vermischen und mit Salz gut abschmecken.
  • Den Backofen auf Umluft 180°180 °CUmluft vorheizen und die Masse auf einem mit einem Backpapier belegten Backblech gleichmäßig verteilen. Dann im Ofen ca. 25 Minuten backen, bis alles gar ist.
  • Für den Dip geben wir den Joghurt, die Creme fraiche den Senf in eine Schüssel und verrühren die Zutaten, damit es eine homogene Masse gibt. Jetzt den Knoblauch schälen, fein hacken und dazu geben.
  • Mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und am Ende noch das Kürbiskernöl dazugeben.

Nährwertangaben

Serving: 325gCalories: 324kcalCarbohydrates: 35gProtein: 5gFat: 16g
Keyword Ofengemüse
Rezept probiert?Schreib uns wie es war!
JSchmidtMarokkanisches Ofengemüse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung