Nice to MEAT you!

Bacon Bomb griechische Art aus dem Dutch Oven

Durch eine Kombination aus offenem Dutch Oven und Kugelgrill zaubern wir mit der griechischen Variante der Bacon Bomb ein One-Pot-Gericht, das keine Wünsche offen lässt! Gefüllt mit allem, was wir aus der griechischen Küche kennen und lieben.

Zunächst möchten wir aber noch etwas Wichtiges loswerden: Wir appellieren an Euch, nur hochwertige Lebensmittel, insbesondere qualitativ gutes Fleisch – am besten in Bio-Qualität – zu verwenden. Gerade in Zeiten von Massentierhaltung und Billigfleisch vom Discounter ein besonders wichtiger Punkt für ein perfektes Ergebnis beim BBQ.

Mit Bacon und Hack den Dutch Oven vorbereiten

Zuerst legen wir die Bacon-Scheiben kreisförmig in den Petromax und lassen die Enden außen über den Rand hängen. Die freie Stelle am Boden legen wir dann auch mit Bacon-Scheiben so aus, dass möglichst keine Öffnung bleibt. Wir verwenden den Petromax FT6 für das Rezept.

Dann würzen wir das Hackfleisch in einer großen Schüssel gut mit dem Smoking Zeus Rub von Ankerkraut (oder einem anderen griechischen Gewürz). Wichtig ist, dass das Hackfleisch mehrere Minuten mit den Händen fest durchgeknetet wird, damit es später im Topf die Form behält und nicht auseinander bricht.

Wir nehmen ca. 2/3 des Hackfleischs und legen damit ebenfalls den Topf am Boden und an den Rändern aus und pressen es gut an. Unbedingt wieder darauf achten, dass keine Öffnungen vorhanden sind!

Nun kümmern wir uns um die Füllung. Wir schneiden die Paprika in schmale Streifen, die Peperoni in Ringe. Die Cocktailtomaten werden halbiert und die Zwiebeln und der Knoblauch grob gewürfelt. Ebenso schneiden wir den Schafskäse in grobe Würfel. Das alles in Schüsseln zur Seite stellen.

Jetzt kommen die Zutaten dazu

Jetzt schichten wir die Hälfte der Zutaten folgendermaßen in den Petromax:

  • Zuerst eine Schicht Zaziki, auf den wir dann den Knoblauch und die Zwiebeln geben
  • Dann eine Schicht Krautsalat
  • Oben drauf dann die Paprika, Peperoni, den ungekochten Langkornreis, den Mozzarella, den Schafskäse, die halbierten Cocktailtomaten und die passierten Tomaten

Sobald das erledigt ist, folgt eine weitere Schicht mit den restlichen Zutaten in gleicher Reihenfolge.

Danach drücken wir vorsichtig das Hackfleisch vom Rand nach innen (am besten mit Hilfe der Bacon-Scheiben) und verschließen das Ganze mit dem Rest des Hackfleischs sorgfältig. Auch hier darauf achten, dass keine Öffnungen bleiben!

Jetzt können wir den Bacon von außen in die Mitte legen und oben mit den restlichen Scheiben verschließen. Jetzt kommt nur noch großzügig die BBQ Sauce auf den Bacon und fertig sind unsere Vorbereitungen.

Die Bacon Bomb wird im Petromax FT6 OHNE Deckel zubereitet. Also glühen wir unsere Kokoko Eggs im Anzündkamin vor und bringen den Kugelgrill auf ca. 180° Grad. Dann stellen wir den offenen Petromax Dutch Oven in die Mitte und verteilen die Kohlen für indirekte Hitze als Ring um den Topf.

Das Ergebnis

Nach einer gesamten Garzeit von ca. zwei Stunden ist alles fertig. Nun muss man (am besten mit 4 Händen) mit entsprechendem Küchenlöffeln oder -hebern die fertige Bacon Bomb vorsichtig aus dem Topf auf ein Brett heben.

Jetzt kann das Ganze wie ein Kuchen angeschnitten und serviert werden. Außen haben wir den Bacon und das griechisch gewürzte Hackfleisch, innen dann die kompletten Beilagen. Ein super One-Pot-Gericht!
Bei Fragen oder Wünschen schreibt uns einfach einen Kommentar.

Bacon Bomb griechische Art aus dem Dutch Oven

Im offenen Dutch Oven auf dem Kugelgrill wird aus der Bacon Bomb ein One-Pot-Gericht, gefüllt mit allen Zutaten aus der griechischen Küche.
Noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 2 Stdn.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Griechenland
Portionen 8 Portionen
Kalorien 650 kcal

Equipment

  • Feuertopf FT6 von Petromax

Zutaten
 

  • 2 kg Hackfleisch gemischt
  • Smoking Zeus Rub von Ankerkraut
  • 500 g Zaziki
  • 400 g Weißkrautsalat
  • 4 Stck Knoblauchzehen
  • 2 Stck Rote Zwiebeln
  • 1 Stck Rote Spitzpaprika
  • 400 ml Passierte Tomaten
  • 1/2 Glas Milde Peperoni eingelegt
  • 50 g Langkornreis
  • 400 g Schafskäse
  • 200 g Mozzarella gerieben
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 40 Scheiben Bacon
  • BBQ Sauce zum Glasieren

Anleitung
 

  • Zuerst den Petromax kreisförmig mit Bacon auslegen und außen über den Rand hängen lassen. Den Boden dann ebenfalls auslegen.
  • Das Hackfleisch gut mit dem Smoking Zeus Rub (oder einem anderen griechischen Gewürz) gut würzen und mit den Händen gut verkneten.
  • Mit 2/3 des Hackfleischs den Topf auslegen und gut anpressen. Unbedingt darauf achten, dass keine Öffnungen vorhanden sind.
  • Die Paprika in schmale Streifen, die Peperoni in Ringe schneiden. Die Cocktailtomaten halbieren. Die Zwiebeln und den Knoblauch grob würfeln. Den Schafskäse ebenfalls grob würfeln.
  • Jetzt wird die Hälfte der Zutaten folgendermaßen geschichtet bzw. verteilt: Zaziki, Knoblauch, Zwiebeln, Krautsalat, Paprika, Peperoni, Langkornreis (ungekocht), Schafskäse, Mozzarella, Cocktailtomaten und die passierten Tomaten. Danach die gleiche Reihenfolge nochmals schichten.
  • Danach vorsichtig das Hackfleisch am Rand nach innen drücken und mit dem Rest des Hackfleisches die Füllung einschließen. Auch hier darauf achten, dass keine Öffnungen bleiben.
  • Jetzt den Bacon von außen in die Mitte legen und oben mit den restlichen Scheiben verschließen. Jetzt noch mit der BBQ Sauce großzügig einpinseln.
  • Die Bacon Bomb wird im Petromax mit offenem Deckel zubereitet. Also glühen wir unsere Kokoko Eggs vor und bringen den Kugelgrill auf 180° Grad. Dann stellen wir den offenen Petromax Dutch Oven in die Mitte und verteilen die Kohlen für indirekte Hitze rundrum.
  • Nach ca. 2 Stunden ist alles fertig und kann wie ein Kuchen angeschnitten werden.

Nährwertangaben

Serving: 400gCalories: 650kcalCarbohydrates: 14gProtein: 43gFat: 47g
Keyword Bacon, Dutch Oven, Hackfleisch
Rezept probiert?Schreib uns wie es war!
[Unbezahlte Werbung]

In diesem Rezept verwenden wir den Feuertopf FT6 von

JSchmidtBacon Bomb griechische Art aus dem Dutch Oven

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung