Nice to MEAT you!

Lasagne aus dem Dutch Oven – cremig & lecker

Die Lasagne gehört bei vielen zu den absoluten Lieblingsgerichten und ist einfach ein echter Klassiker aus der italienischen Küche. Also rein damit in den Dutch Oven, denn eine Lasagne darf auch mal rund ausfallen 🙂 Es nimmt zwar einige Zeit für die Vorbereitung in Anspruch, das Ergebnis ist es aber allemal wert!

Zunächst möchten wir aber noch etwas Wichtiges loswerden: Wir appellieren an Euch, nur hochwertige Lebensmittel, insbesondere qualitativ gutes Fleisch – am besten in Bio-Qualität – zu verwenden. Gerade in Zeiten von Massentierhaltung und Billigfleisch vom Discounter ein besonders wichtiger Punkt für ein perfektes Ergebnis beim BBQ.

Die Saucen vorbereiten

Die Karotten schneiden wir in sehr kleine Würfel, die Zwiebel in normale Würfel und den Bauchspeck in schmale Streifen. 

Als erstens braten wir den Speck in einer großen Pfanne an bis er schön knusprig ist. Dann nehmen wir ihn aus der Pfanne und geben ihn in eine Schüssel. In dem ausgelassenen Fett schwitzen wir die Zwiebeln an.

Jetzt geben wir auch das Hackfleisch dazu und braten es gut mit an. Nun auch das Tomatenmark und den Zucker zugeben und gut durchmischen. Wir löschen alles mit dem Rotwein und etwas Rinderbrühe ab und lassen es einkochen. Am Ende alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Dann die Karotten zugeben und kurz mitbraten.

Für die nötige Flüssigkeit geben wir die stückigen Tomaten und die Passata, sowie die restliche Rinderbrühe dazu und schmecken alles mit dem Bolognese Gewürz gut ab.

Zuletzt rühren wir die Milch und die Sahne unter und lassen alles ca. 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln bis die Sauce eine sämige Konsistenz hat.

Für die klassische Bechamel-Sauce erhitzen wir die Butter in einem Topf, nehmen dann Hitze weg und rühren das Mehl mit einem Schneebesen glatt ein.
Dann erhöhen wir wieder die Hitze und geben langsam nach und nach die Milch unter kräftigem Rühren dazu. Es dürfen keine Klumpen entstehen.
Zuletzt schmecken wir alles mit Salz, Pfeffer und Muskat ab und lassen alles nochmals ca. 5 Minuten köcheln, damit die Sauce schön dickflüssig wird.

Jetzt schichten wir alles in den Dutch Oven

Wir verwenden den Petromax FT6 für das Rezept.

Wir beginnen mit dem krossen Speck, den wir gleichmäßig auf dem Boden des Dutch Oven verteilen, gefolgt von der ersten Schicht Hackfleisch-Sauce.

 

Jetzt schichten wir die Zutaten folgendermaßen in den Petromax:

  • Auf die erste Schicht Hackfleisch-Sauce geben wir eine Lage Lasagne-Platten
  • Auf die Platten wieder Hackfleisch-Sauce
  • Dann Bechamel-Sauce
  • Mozzarella und Parmensan
  • Und wieder Lasagne-Platten

Sobald das erledigt ist, folgen weitere Schichten mit den restlichen Zutaten in gleicher Reihenfolge bis alles aufgebraucht ist.

Oben sollte dann eine extra Schicht Käse drauf (wir haben hier nochmals extra Cheddar genommen). Dann kann der Deckel auf den Topf.

Wir lassen 20 Kokoko-Eggs im Anzündkamin durchglühen und geben zunächst 4 Stück unter den Topf und 11 auf den Deckel.

Dann kann die Lasagne ca. 40 Minuten lang backen. Nach dieser Zeit geben wir die restlichen 5 Briketts mit auf den Deckel, damit der Käse eine schöne Kruste bekommt.

Das Ergebnis

Nach weiteren 30 Minuten ist die Lasagne fertig und wir entfernen die Briketts und lassen den Topf noch 10 Minuten ruhen.

Das Ergebnis ist eine wunderbar sämige Lasagne mit krossem Käsedeckel. Lecker!

Bei Fragen oder Wünschen schreibt uns einfach einen Kommentar.

Lasagne aus dem Dutch Oven - cremig und lecker!

Die Lasagne gehört bei vielen zu den absoluten Lieblingsgerichten und ist ein echter Klassiker aus der italienischen Küche. Ideal für den Dutch Oven.
4 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 10 Portionen
Kalorien 760.6 kcal

Equipment

  • Feuertopf FT6 von Petromax

Zutaten
 

Hackfleisch Sauce

  • 1,2 kg Rinderhackfleisch
  • 3 Stck. Karotten
  • 1 Stck. große Zwiebel
  • 500 ml Tomatenpassata
  • 1 Dose Tomatenstücke
  • 100 ml Rotwein
  • 300 ml Rinderbrühe
  • 200 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 250 g Bauchspeck
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Bolognese Gewürz z.B. von Ankerkraut
  • Salz & Pfeffer

Bechamel-Sauce

  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 800 ml Milch
  • 1 Prise Muskatnuss frisch gerieben
  • Salz & Pfeffer

Sonstiges

  • 4 Stck. Mozzarella
  • 500 g Lasagneplatten
  • 50 g Parmesan gerieben

Anleitung
 

Hackfleisch-Sauce

  • Die Karotten in sehr kleine Würfel schneiden, die Zwiebel würfeln und den Bauchspeck in schmale Streifen schneiden
  • Zuerst den Speck in einer großen Pfanne anbraten bis er schön knusprig ist. Dann aus der Pfanne in eine Schüssel geben und in dem Fett die Zwiebeln anschwitzen.
  • Jetzt das Hackfleisch dazugeben und gut anbraten. Tomatenmark und Zucker zugeben und gut durchmischen. Alles mit dem Rotwein und etwas Rinderbrühe ablöschen und einkochen lassen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Dann die Karotten zugeben und kurz mitbraten.
  • Mit den stückigen Tomaten und der Passata auffüllen, die restliche Rinderbrühe zugeben und mit dem Bolognese Gewürz abschmecken.
  • Zuletzt die Milch und die Sahne unterrühren und alles ca. 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Bechamel-Sauce

  • Für die klassische Bechamel-Sauce die Butter in einem Topf erhitzen, dann Hitze wegnehmen und das Mehl mit einem Schneebesen glatt rühren.
  • Dann wieder Hitze erhöhen und langsam nach und nach die Milch unter kräftigem Rühren zugeben. Es dürfen keine Klumpen entstehen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und alles ca. 5 Minuten köcheln lassen, damit die Sauce schön dickflüssig wird.

Im Dutch Oven

  • Den Mozzarella in feine Scheiben schneiden, den Parmesan frisch reiben.
  • Auf den Boden kommt zuerst der krosse Speck, dann eine Schicht Hackfleisch-Sauce gefolgt von der ersten Lage Lasagne-Platten.
  • Auf die Platten wieder Hackfleisch-Sauce geben, dann Bechamel-Sauce, Mozzarella und Parmensan, dann wieder Lasagne-Platten
  • Das ganze so lange wiederholen, bis die Zutaten aufgebraucht sind. Oben sollte dann eine extra Schicht Käse drauf (wir haben hier nochmals extra Cheddar genommen). Dann kann der Deckel auf den Topf.
  • Wir lassen 20 Kokoko-Eggs im Anzündkamin durchglühen und geben zunächst 4 Stück unter den Topf und 11 auf den Deckel.
  • Jetzt die Lasagne ca. 40 Minuten lang backen, dann geben wir die restlichen 5 Briketts mit auf den Deckel, damit der Käse eine schöne Kruste gibt.
  • Nach weiteren 30 Minuten ist die Lasagne fertig und wir entfernen die Briketts und lassen den Topf noch 10 Minuten ruhen.

Nährwertangaben

Serving: 400gCalories: 760.6kcalCarbohydrates: 47gProtein: 42.7gFat: 44.4g
Keyword Lasagne
Rezept probiert?Schreib uns wie es war!
[Unbezahlte Werbung]

In diesem Rezept verwenden wir den Feuertopf FT6 von

JSchmidtLasagne aus dem Dutch Oven – cremig & lecker

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung