Nice to MEAT you!

Shepherd’s Pie – Irischer Auflauf mit Hackfleisch, Cheddar und Kartoffelbrei aus der Gusspfanne

Der Shepherd’s Pie ist ein typisch irisches Gericht und besteht grundsätzlich aus zwei Schichten; die untere besteht aus Hackfleisch, die obere aus Kartoffelbrei und Cheddar. Das Hackfleisch ist traditionellerweise Lammfleisch (daher der Name „Schäferkuchen“), allerdings geht das ganze auch mit normalem Rinderhack.

Zunächst möchten wir aber noch etwas Wichtiges loswerden: Wir appellieren an Euch, nur hochwertige Lebensmittel, insbesondere qualitativ gutes Fleisch – am besten in Bio-Qualität – zu verwenden. Gerade in Zeiten von Massentierhaltung und Billigfleisch vom Discounter ein besonders wichtiger Punkt für ein perfektes Ergebnis beim BBQ.

Zuerst schälen wir die Karotten und schneiden sie zusammen mit den Selleriestangen in ca. 0,5 cm große Würfel und geben alles in eine Schüssel. Den Knoblauch hacken wir fein und würfeln die Zwiebeln. Den Cheddar reiben wird und geben ihn ebenfalls in eine Schüssel. Die Kräuter werden von uns gewaschen und grob gehackt. Damit sind die Vorbereitungen abgeschlossen und wir können uns der Zubereitung des Kartoffelbrei zuwenden.
Die Kartoffeln (wenn Ihr wollt könnt ihr auch einen Teil mit Süßkartoffeln ersetzen) werden geschält und in grobe Würfel geschnitten. Nach einer Kochzeit von ca. 30 Minuten im Salzwasser sind die Kartoffeln fertig und wir gießen sie ab und geben diese in eine Schüssel. Mit einem Kartoffelstampfer verarbeiten wir alles zu einem Brei. Dabei geben wir die Butter und nach und nach die Milch mit hinein. Achtung: Der Brei sollte nicht zu cremig werden, daher immer Rühren und die Konsistenz prüfen. Zum Schluß rühren wir noch die Hälfte des geriebenen Cheddars unter und würzen alles gut mit Salz, Pfeffer und Muskat.
Jetzt geht es an den Grill, den wir mit Kokokoeggs auf 250 °C indirekte Hitze vorheizen. Wir verwenden für dieses Rezept die Petromax Feuerpfanne fp30. Darin erhitzen wir das Öl und braten das Hackfleisch etwa 6-10 Minuten unter Rühren kräftig an. Dann stellen wir es vorübergehend in einer Schüssel beiseite.
Danach dünsten wir in der Gusspfanne den Knoblauch und die Zwiebeln wieder mit Öl ebenfalls ca. 5-6 Minuten an und geben das gewürfelte Gemüse und Tomatenmark dazu. Alles wird von uns weitere 6–7 Minuten kräftig angeröstet.
Wichtig! Jetzt müssen wir die Hitze reduzieren, damit nichts in die Pfanne einbrennt. Wir geben das Fleisch unter die Gemüsemasse. Dann gießen wir den Fond aufgießen geben das Lorbeerblatt, die frischen Kräuter und die Worcestershire-Sauce zugeben. Alles nochmals 10 Minuten offen köcheln lassen.
Den Kartoffelpüree verteilen wir gleichmäßig auf der Masse, bestreuen den Auflauf mit dem restlichem Cheddar und backen alles weitere 20 Minuten im Gasgrill backen. Dann noch ca. 10 Minuten stehen lassen und die Portionen mit einem Löffel auf einen Teller geben. Fertig.
Bei Fragen oder Wünschen, schreibt uns gerne eine Kommentar. Wir freuen uns auch über eine Bewertung des Rezepts.

Shepherd's Pie - Irischer Auflauf mit Kartoffelbrei aus der Gusspfanne

Traditionelles Irisches Gericht mit Hackfleisch, Kartoffelbrei und Cheddar Käse
Noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Irland
Portionen 8 Portionen
Kalorien 428.9 kcal

Equipment

  • 1 Feuerpfanne fp30 von Petromax

Zutaten
 

  • 600 g Lamm- oder Rinderhackfleisch
  • 500 g Kartoffeln evtl. auch einen Teil Süßkartoffel
  • 3 Stück Karotten
  • 3 Stück Stangensellerie
  • 1-2 Stück Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Worcestershire Sauce
  • 400 ml Lamm- oder Rinderfonds
  • 125 ml Milch
  • 20 g Butter
  • 200 g Cheddar
  • 2 EL Thymian am besten frisch
  • 2 EL Majoran am besten frisch
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • Salz & Pfeffer
  • Muskat

Anleitung
 

  • Zuerst die Karotten schälen und zusammen mit den Selleriestangen in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken und die Zwiebeln würfeln. Den Cheddar reiben. Die Kräuter waschen und grob hacken.
  • Kartoffeln und ggf. Süßkartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Nach ca. 30 Minuten kochen im Salzwasser die Kartoffeln abgießen und mit einem Kartoffelstampfer zu einem Brei verarbeiten. Dabei nach und nach Butter und Milch mit unterrühren. Achtung: Der Brei sollte nicht zu cremig werden. Zum Schluß die Hälfte des geriebenen Cheddars unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Den Grill auf 250 °C indirekte Hitze vorheizen und in der Petromax Feuerpfanne mit Öl das Hackfleisch etwa 6-10 Minuten und Rühren kräftig anbraten und dann in einer Schüssel beiseite stellen.
  • Danach in der Gusspfanne den Knoblauch und die Zwiebeln wieder mit Öl ebenfalls ca. 5-6 Minuten dünsten und das gewürfelte Gemüse und Tomatenmark dazugeben. Weitere 6–7 Minuten kräftig anrösten.
  • Wichtig! Jetzt die Hitze reduzieren. Dann das Fleisch unterrühren. Die Masse mit dem Fond aufgießen und das Lorbeerblatt und die frischen Kräuter und die Worcestershire-Sauce zugeben. 10 Minuten offen köcheln lassen.
  • Den Kartoffelpüree gleichmäßig auf der Masse verteilen. Mit dem restlichem Cheddar bestreuen und weitere 20 Minuten im Gasgrill backen und ca. 10 Minuten stehen lassen.

Nährwertangaben

Serving: 322gCalories: 428.9kcalCarbohydrates: 17.1gProtein: 23.9gFat: 28.5g
Keyword Cheddar, Hackfleisch, Kartoffelbrei
Rezept probiert?Schreib uns wie es war!
[Unbezahlte Werbung]

In diesem Rezept verwenden wir die Feuerpfanne fp30 von

JSchmidtShepherd’s Pie – Irischer Auflauf mit Hackfleisch, Cheddar und Kartoffelbrei aus der Gusspfanne

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung