Nice to MEAT you!

Crunchy Hackfleisch-Tortilla-Wrap aus der Gußpfanne

Es muss nicht immer ein Burger sein? Wer gerne Wraps mag findet hier eine ideale Kombination aus Weizenfladen und den klassischen Burgerzutaten und als Highlight ein crunchy Topping aus Baconstücken und Tortilla-Chips.

Zunächst möchten wir aber noch etwas Wichtiges loswerden: Wir appellieren an Euch, nur hochwertige Lebensmittel, insbesondere qualitativ gutes Fleisch – am besten in Bio-Qualität – zu verwenden. Gerade in Zeiten von Massentierhaltung und Billigfleisch vom Discounter ein besonders wichtiger Punkt für ein perfektes Ergebnis beim BBQ.

Zuerst kümmern wir uns um alle Zutaten und grillen die Baconscheiben kross auf dem Rost oder in der Bratpfanne, lassen die Scheiben dann einzeln auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen. Wenn sie dann hart sind, hacken wir sie mit dem Messer in grobe Stücke. Wir verwenden hier die Feuerpfanne fp30 von Petromax.

Hier seht ihr alle Zutaten für die Füllung. Das Rezept für unsere Ruck-Zuck Burgersauce findet ihr hier.

Die Zwiebeln schneiden wir grob in halbe Ringe, lassen die Butter in der Gußpfanne schmelzen. Hier nicht zu viel Hitze hier verwenden, die Zwiebeln sollen langsam braten und so ihre natürliche Süße entfalten. 

Am Ende karamellisieren wir das Ganze noch mit dem Ahornsirup.

Für die Patties würzen wir das Hackfleisch mit dem Rub (hier könnt Ihr Euren Lieblingsrub verwenden oder auch nur mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen) und vermengen es gut ca. 2 Minuten mit den Händen. Das Hackfleisch sollte sich dann wieder etwas verbinden. Aus der Masse formen wir dann zwei gleich große Kugeln und drücken diese auf einem Stück Backpapier platt zur einem runden Pattie. Dann noch alles auf dem Grill zubereiten und erstmal beiseite stellen. (Ihr seht hier drei Patties, weil wir das Rezept in einer größeren Menge zubereitet haben).

Zwei Wraps brauchen wir in Originalgröße, zwei schneiden wir kreisrund kleiner, so dass sie später gut die Füllung (Hackfleisch und co.) bedecken können. Sprich je nach Durchmesser am Rand ca. 3 cm wegschneiden.

Jetzt muss noch alles zusammengebaut werden: Auf den großen Wrap verteilen wir großzügig die Burgersauce und platzieren ein Pattie darauf.

Dann folgen drei Scheiben des Cheddar Schmelzkäses, ordentlich Zwiebeln und Baconstücke. 

Wir garnieren das Ganze nun noch mit den Tortilla-Chips und am Ende nochmals mit etwas Sauce. 

Als „Deckel“ kommt der kleinen Wrap darauf. Nun falten wir den größeren Wrap seitlich rundrum nach oben, so dass es eine komplett geschlossene Einheit wird. 

Kopfüber legen wir alles dann in die Pfanne und erhitzen es nochmals kurz auf dem Grill, damit der Käse schmelzen kann und sich die Wrapenden unten „verbinden“. Vorsicht: Wenig Hitze verwenden und unbedingt immer nachsehen, da die Wraps sonst sehr schnell schwarz werden.

Dann auf einen Teller legen und in vier Kuchenstücke schneiden. Fertig!

Bei Fragen oder Wünschen schreibt uns einfach einen Kommentar.

Crunchy Hackfleisch-Tortilla-Wrap aus der Gußpfanne

Als Alternative zum normalen Burger die ideale Kombination aus Wrap und Burgerzutaten
Noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch, Mexikanisch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 727.5 kcal

Equipment

  • 1 Gußpfanne

Zutaten
 

  • 500 g Hackfleisch gemischt
  • 10-20 Stück Tortilla Chips mit Käsegeschmack
  • 4 Stück Weizen-Wraps
  • 2 Stück Rote Zwiebel
  • 200 g Bacon in Scheiben
  • 6 Scheiben Schmelzkäse Cheddar
  • 50 g Butter
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL BBQ Rub für das Hackfleisch
  • Salz & Pfeffer

Anleitung
 

  • Baconscheiben kross grillen oder in der Pfanne braten, auf Küchenpapier abtropfen und erkalten lassen. Dann mit dem Messer in grobe Stücke hacken.
  • Die Zwiebeln grob schneiden und mit Butter in der Gußpfanne schmelzen lassen. Nicht zu viel Hitze hier verwenden. Am Ende noch mit dem Ahornsirup karamellisieren.
  • Jetzt das Hackfleisch mit dem Rub würzen und gut vermengen. Daraus dann zwei gleich große Kugeln formen und auf einem Stück Backpapier plattdrücken. Auf dem Grill zubereiten und beiseite stellen.
  • Zwei Wraps brauchen wir in Originalgröße, zwei schneiden wir kreisrund kleiner, so dass sie später gut die Füllung (Hackfleisch und co.) bedecken kann.
  • Die Burgersauce bereiten wir nach unserem Rezept zu (siehe Ruck-Zuck Burgersauce).
  • Jetzt muss noch alles zusammengebaut werden: Auf den großen Wrap verteilen wir großzügig die Burgersauce und platzieren ein Pattie darauf.
  • Dann folgen drei Scheiben des Cheddar Schmelzkäses, ordentlich Zwiebeln und Baconstücke. Garniert wird das ganze nun noch mit den Tortilla-Chips und am Ende nochmals etwas Sauce und den kleinen Wrap darauflegen.
  • Nun falten wir den größeren Wrap seitlich rundrum nach oben, so dass es eine komplett geschlossene Einheit wird. Kopfüber kommt alles dann in die Pfanne und wird kurz nochmals auf dem Grill erhitzt, damit der Käse schmelzen kann und sich die Wrapenden unten "verbinden". Vorsicht: Wenig Hitze verwenden und unbedingt immer nachsehen, da die Wraps sonst sehr schnell schwarz werden.
  • Dann auf einen Teller legen und in vier Kuchenstücke schneiden. Fertig!

Nährwertangaben

Serving: 300gCalories: 727.5kcalCarbohydrates: 43.4gProtein: 39gFat: 43.5g
Keyword Bacon, Hackfleisch, Tortilla
Rezept probiert?Schreib uns wie es war!
[Unbezahlte Werbung]

In diesem Rezept verwenden wir die Feuerpfanne fp30 von

JSchmidtCrunchy Hackfleisch-Tortilla-Wrap aus der Gußpfanne

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung