Nice to MEAT you!

Mallorquinisches Tumbet aus dem Dutch Oven

No comments

Das Rezept stammt von meiner Tante, die seit über 45 Jahren auf Mallorca lebt. In typisch einheimischen Restaurants im Landesinneren trifft man oft auf „Tumbet“, eine mallorquinische Spezialität, zu der Schweinefilet oder auch Fisch serviert wird. Das Tumbet ist ein geschichtetes Gemüse aus frittierten Kartoffeln, Auberginen, Zucchini und Tomatensauce.

Wir haben das Rezept Dutch Oven tauglich gemacht und geben mit dem Magic Dust etwas BBQ Feeling zum Filet.

Wir brauchen für das Rezept folgende Zutaten:

  • 4 Stck. Kartoffeln
  • 2 Stck. Auberginen
  • 2 Stck. Zucchini
  • 2 Stck. Spitzpaprika
  • 1 Stck. Zwiebel
  • 4 Stck. Knoblauchzehen
  • 1 Liter Tomaten Passata
  • 2 Stck. Lorbeerlätter
  • 600 g Schweinefilet
  • Paprika de la Vera (geräucherter Paprika)
  • Magic Dust
  • Olivenöl
  • Zucker
  • Salz & Pfeffer
  • Glatte Petersilie
Die geschälten Kartoffeln schneiden wir in ca. 3 mm dicke Scheiben, die Auberginen und Zucchini in 1 cm dicke Scheiben. Die Paprika werden in feine Stücke oder Streifen geschnitten.

 

Die Auberginenscheiben werden auf einem Backblech ausgelegt und kräftig gesalzen. Nach kurzer Zeit bildet sich Wasser auf den Auberginen, damit werden die Bitterstoffe entfernt. Die Feuchtigkeit mit einem Küchentuch abtupfen.
Der nächste Schritt ist relativ zeitaufwändig, aber unabdingbar für den Geschmack des Gerichts. Kartoffel, Aubergine und Zucchini müssen Stück für Stück im Olivenöl frittiert werden. Das kann man entweder im Deckel des Dutch Ovens oder in einer Pfanne machen. Die frittierten Gemüse legt man auf ein Küchenpapier, um das Fett etwas aufzusaugen.
Jetzt schneidet man für die Tomatengrundlage die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Stücke und brät alles wieder im Dutch Oven oder in einem Topf auf dem Herd glasig an. Dann geben wir der Masse die Passata hinzu und würzen alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Zucker. Die geräucherte Paprika und die Lorbeerblätter kommen jetzt noch mit hinein. Nach 30 Minuten Köcheln ist alles etwas eingedickt. Dann ggf. nochmals abschmecken.

Jetzt können wir alles im Dutch Oven aufschichten. Wir beginnen mit einer dünnen Schicht Tomatensauce, danach kommen die Kartoffeln, dann wieder Tomatensauce, dann die Auberginen, wieder Tomatensauce und am Ende die Zucchini. Den Paprika geben wir bei jeder Gemüse-Schicht etwas hinzu. Oben drauf verteilen wir den Rest der Tomatensauce. Damit ist die Vorbereitung für den Dutch Oven abgeschlossen.

Jetzt zum Schweinefilet! Zunächst wird grob das Fett entfernt und das Filet in ca. 8cm große Stücke geschnitten. Diese werden rundum mit dem Rub eingerieben. Das Filet legen wir dann auf den normalen Grill. Aber Vorsicht, da das Filet schnell trocken wird! Nicht ganz durchgrillen, weil es noch mit in den Topf kommt.
Für unseren FT9 legen wir 7 Kokoko Cubes unter den Topf und 9 Cubes oben auf den Deckel. Nach ca. 30-40 Minuten legen wir die Filets auf das Gemüse und garen sie dort ca. 15 Minuten fertig, damit leiben sie herrlich saftig.

Dieses typisch mallorquinische Gericht dauert zwar etwas, für den Geschmack lohnt es sich aber allemal!

Guten Appetit!

Mallorquinisches Tumbet mit Schweinefilet

No ratings yet
Vorbereitungszeit 2 Stdn.
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Eintopf, Hauptgericht
Land & Region Spanisch
Portionen 8 Portionen

Zutaten
 

  • 4 Stck. Kartoffeln
  • 2 Stck. Auberginen
  • 2 Stck. Zucchini
  • 2 Stck. Spitzpaprika
  • 1 Stck. Zwiebel
  • 4 Stck. Knoblauchzehen
  • 1 Liter Tomaten Passata
  • 2 Stck. Lorbeerlätter
  • 600 g Schweinefilet
  • Paprika de la Vera geräucherter Paprika
  • Magic Dust
  • Olivenöl
  • Zucker
  • Salz & Pfeffer
  • Glatte Petersilie

Anleitung
 

  • Die geschälten Kartoffeln schneiden wir in ca. 3 mm dicke Scheiben, die Auberginen und Zucchini in 1 cm dicke Scheiben. Die Paprika werden in feine Stücke oder Streifen geschnitten.
  • Die Auberginenscheiben werden auf einem Backblech ausgelegt und kräftig gesalzen. Nach kurzer Zeit bildet sich Wasser auf den Auberginen, damit werden die Bitterstoffe entfernt. Die Feuchtigkeit mit einem Küchentuch abtupfen.
  • Der nächste Schritt ist relativ zeitaufwändig, aber unabdingbar für den Geschmack des Gerichts. Kartoffel, Aubergine und Zucchini müssen Stück für Stück im Olivenöl frittiert werden. Das kann man entweder im Deckel des Dutch Ovens oder in einer Pfanne machen. Die frittierten Gemüse legt man auf ein Küchenpapier, um das Fett etwas aufzusaugen.
  • Jetzt schneidet man für die Tomatengrundlage die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Stücke und brät alles wieder im Dutch Oven oder in einem Topf auf dem Herd glasig an. Dann geben wir der Masse die Passata hinzu und würzen alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Zucker. Die geräucherte Paprika und die Lorbeerblätter kommen jetzt noch mit hinein. Nach 30 Minuten Köcheln ist alles etwas eingedickt. Dann ggf. nochmals abschmecken.
  • Jetzt können wir alles im Dutch Oven aufschichten. Wir beginnen mit einer dünnen Schicht Tomatensauce, danach kommen die Kartoffeln, dann wieder Tomatensauce, dann die Auberginen, wieder Tomatensauce und am Ende die Zucchini. Den Paprika geben wir bei jeder Gemüse-Schicht etwas hinzu. Oben drauf verteilen wir den Rest der Tomatensauce. Damit ist die Vorbereitung für den Dutch Oven abgeschlossen.
  • Jetzt zum Schweinefilet! Zunächst wird grob das Fett entfernt und das Filet in ca. 8cm große Stücke geschnitten. Diese werden rundum mit dem Rub eingerieben. Das Filet legen wir dann auf den normalen Grill. Aber Vorsicht, da das Filet schnell trocken wird! Nicht granz durch grillen, weil es noch mit in den Topf kommt.
  • Für unseren FT9 legen wir 7 Kokoko Cubes unter den Topf und 9 Cubes oben auf den Deckel. Nach ca. 30-40 Minuten legen wir die Filets auf das Gemüse und garen sie dort ca. 15 Minuten fertig, damit leiben sie herrlich saftig.
  • Dieses typisch mallorquinische Gericht dauert zwar etwas, für den Geschmack lohnt es sich aber allemal!
Rezept probiert?Schreib uns wie es war!
JSchmidtMallorquinisches Tumbet aus dem Dutch Oven

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Wertung