Nice to MEAT you!

Philly Cheesesteak Sandwich

No comments

Das Philly Cheesesteak ist ein Sandwich-Klassiker aus Philadelphia. Es wird auch oft nur als Cheesesteak oder als Philadelphia Cheese Steak bezeichnet. Es besteht aus sehr dünn geschnittenem Rumpsteak oder Ribeye und wurde angeblich in den 1930er Jahren von den Brüdern Pat und Harry Olivieri im Pat’s King of Steaks erfunden. Wir haben uns für die Variante mit Zwiebeln, grünen Paprika und Champignons entschieden.

Zunächst möchten wir aber noch etwas Wichtiges loswerden: Wir appellieren an Euch, nur hochwertige Lebensmittel, insbesondere qualitativ gutes Fleisch – am besten in Bio-Qualität – zu verwenden. Gerade in Zeiten von Massentierhaltung und Billigfleisch vom Discounter ein besonders wichtiger Punkt für ein perfektes Ergebnis beim BBQ.

Damit das Sandwich ein echter Hochgenuss wird, braucht man wirklich, wirklich gutes Rindfleisch. Für unsere Variante nehmen wir zwei 600 Gramm Rumpsteaks mit perfekter Marmorierung vom regionalen Metzger.

Mit einem sehr scharfen Messer schneiden wir das Fleisch quer zur Faser in 2-3 mm dicke Streifen. Diese geben wir in eine Schlüssel und marinieren das ganze mit der Worcestersauce, der Sojasauce und dem Knoblauchgranulat.

Dann kümmern wir uns um das Gemüse. Die grüne Paprika schneiden wir in dünne Streifen, die Zwiebeln in dünne, halbierte Ringe und die Champignons in schmale Scheiben. Den Knoblauch schneiden wir ebenfalls in dünne Scheiben und geben ihn zum Paprika dazu. Wenn die Grillplatte heiß ist, geben wir alles separat darauf und garen das Gemüse, bis es schön glasig ist, aber noch Biß hat. Danach schieben wir es entweder an den Rand oder füllen es zum Warmhalten in separate Behälter.

Dann rösten wir die Baguettes auf der Grillplatte kurz an und kümmern und um das Fleisch. Die marinierten Rumpsteakstreifen braten wir medium an, würzen alles mit Salz und Pfeffer und trennen das ganze in 10 gleich große Portionen. Wir verteilen die Zwiebeln, Paprika, Knoblauch und Champignons gleichmäßig auf dem Fleisch. Zum Schluß geben wir zuerst den geraspelten Cheddar und dann die Provolone Scheiben darauf und lassen diese leicht schmelzen.

Die unteren Hälfter der Baguettes bestreichen wir noch mit Frischkäse, nehmen mit einem großen Spachtel eine Portion komplett auf und legen alles in das Baguette. Fertig!

Philly Cheese Steak Sandwich

5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch
Portionen 10 Portionen

Zutaten
 

  • 1200 gr Rumpsteak
  • 2 Stck Gemüsezwiebeln
  • 2 Stck Zwiebeln rot
  • 4 Stck Paprika grün
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 2 Schalen Champignons braun
  • 4 Stck Baguette
  • 200 gr Provolone
  • 200 gr Cheddar
  • 2 Pck Frischkäse natur
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 2 TL Worcestersauce
  • 2 TL Sojasauce

Anleitung
 

  • Die Rumpsteaks in feine Streifen (2-3mm) schneiden und mit der Worcestersauce, der Sojasauce und dem Knoblauchgranulat marinieren.
  • Auf der Grillplatte die Zwiebeln, Paprika, Knoblauch und Champignons anbraten und entweder am äußeren Rand oder in Behältern warmhalten.
  • Die Baguettes in gleichmäßige Stücke teilen, an einer Seite auf- aber nicht durchschneiden. Leicht auf der Grillplatte rösten und anschließend mit dem Frischkäse auf Hälfte bestreichen.
  • Die marinierten Rumpsteakstreifen auf der Grillplatte anbraten bis sie medium sind, mit Salz und Pfeffer würzen und in 10 gleich große Portionen trennen, dann die Zwiebeln, Paprika, Knoblauch und Champignons gleichmäßig verteilen.
  • Zum Schluß zuerst den geraspelten Cheddar und dann die Provolone Scheiben darauflegen.
  • Wenn diese leicht geschmolzen sind, alles mit einem Spachtel in das Baguette legen und gleich servieren.
Rezept probiert?Schreib uns wie es war!
JSchmidtPhilly Cheesesteak Sandwich

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Wertung